So könnte ein Projekt in Ihrem Unternehmen aussehen

Workshop Bestandsaufnahme


Inhalte:

  • Aufgabenverteilung bei der Projektbearbeitung im Büro, Ablauf der Projektbearbeitung, Zusammenarbeit im Team.
  • Stärken und Schwächen bei der Bearbeitung im Planungsprozess.
  • Ziele der UWM Maßnahme im Unternehmen.
  • Einweisung in die Tabellen Tätigkeitsbeschreibung, Verbesserungsvorschläge und Soft-Analyse.
  • Organisation in der aktuellen Projektbearbeitung, Zeitfresser finden, Fehlerquellen benennen, um stressfreier arbeiten zu können.
  • Vorbereitung für die Auswertung der Verbesserungsvorschläge der Mitarbeiter/innen.

Workshop zukünftige Anforderungen an die Mitarbeiter/innen


Inhalte:

  • Vorstellung der Vorgaben vom Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur zur Einführung der Planung nach der BIM-Methode.
  • Anforderungen an die Mitarbeiter/innen erarbeiten.
  • Weiterbildungsplan auf die Anforderungen und Zeitplan des Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur abstimmen.
  • Zuständigkeiten und Verantwortung für die Durchführung im Büro festlegen.
  • Potenziale der Mitarbeiter/innen ermitteln und für den Veränderungsprozess nutzen.
  • Umstieg vom 2D CAD Zeichen auf 3D Objektorientierte Konstruktion.
  • Anforderungen an den Bauzeichner und Ingenieur erarbeiten.
  • Qualitätsanforderungen für Zulieferer wie z. B. Vermessungs- und Bauämter.
  • Veränderungsbereitschaft aller Mitarbeiter/innen fördern und organisieren.
  • Planungsprozesse stressfrei gestalten.
  • Die Mitarbeiter/innen sollen den Veränderungsprozess zur Einführung der Planung nach der BIM-Methode aktiv gestalten können.

Workshop Auswertung der Verbesserungsvorschläge der Mitarbeiter/innen


Inhalte:

  • Auswertung der Verbesserungsvorschläge der Mitarbeiter/innen.
  • Festlegungen der Prioritäten der einzelnen Vorschläge.
  • Reihenfolge zur Umsetzung der Vorschläge festlegen.
  • Zeiträume zur Umsetzung festlegen.
  • Verantwortliche für die Umsetzung finden und benennen.
  • Arbeitsbereiche auf den eigenen und den Bedarf des Büros abstimmen.
  • Vorhandenes Wissen von erfahrenen Kollegen/innen nutzen und allen zur Verfügung stellen.
  • Nutzung vorhandener Software zum Aufbau einer Wissensdatenbank.
  • Arbeitserleichterungen durch die Erstellung von Vorlagedateien im Bereich CAD Planbearbeitung und Verantwortliche finden, die diese Aufgabe durchführen wollen.

Workshop Weiterbildungsbedarf ermitteln und dokumentieren


Inhalte:

  • Übersicht über die verschiedenen kostenlosen Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich der Softwarenutzung und Sichtung der Angebote.
  • Nutzung von online Workshop-Angeboten, wie z. B. Vorträge der Autodesk University, YouTube Angeboten, CAD CAM CAE Community, AUTODESK KNOWLEDGE NETWORK etc.
  • Vorstellung der verschiedenen Weiterbildungsformen wie z. B. Präsensschulung, online Training, am Projekt.
  • Erfassung des persönlichen Weiterbildungsbedarfes:
    >> Bedarf unter Berücksichtigung der alltäglichen Projektbearbeitung und der zukünftigen Kundenanforderungen des Ingenieurbüros z. B. Planung und Datenerfassung nach der BIM Methode.
    >> Erstellen eines Weiterbildungsplans, der exakt auf den Bedarf der einzelnen Mitarbeiter/innen und des Büros abgestimmt ist.
    >> Definition der Weiterbildungsziele.
    >> Festlegen der Weiterbildungsformen zum Erreichen der Ziele.
    >> Terminplanung der Weiterbildung festlegen.
    >> Weiterbildung im Büro organisieren.

Workshop Personalführung und Personalentwicklung


Inhalte:

  • Vorbereitung und Durchführung von Personalgesprächen.
  • Erarbeitung von Checklisten zur Vorbereitung der Personalgespräche für die Mitarbeiter/innen und der Geschäftsleitung.
  • Ziele des Personalgespräches erarbeiten.
  • Methoden um Potenziale der Mitarbeiter/innen zu ermitteln.
  • Verbesserungsvorschläge der Mitarbeiter/innen berücksichtigen und nutzen.
  • Gemeinsame Zielvereinbarungen mit den Mitarbeiter/innen im Gespräch treffen.
  • Dokumentation des Personalgesprächs.
  • Weiterbildung und Qualifizierung für die Mitarbeiter/innen organisieren.
  • Festlegung der Themenschwerpunkte für den Veränderungsprozess.
  • Kommunikation und Kooperation gestalten.
  • Teamarbeit und Projektbearbeitung verbessern.
  • Kritikgespräche und Motivation von Mitarbeiter/innen (Lob und Anerkennung etc.).
  • Rückmeldung/Beurteilung nach den vereinbarten Zielen aus dem Personalgespräch in regelmäßigen Abständen.
  • Konfliktmanagement, Serviceorientierung / Dienstleistungsorientierung im Umgang mit den Kunden.

Kundenprojekt

Projektablauf beim Kunden XY

Ausgangslage / Problemstellung

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Analyse

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Begleitung / Umsetzung

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Ergebnisse

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.